MK Zerbst Aktuell

leuchtturm-0016.gif von 123gif.de

Navigation

Auf dieser Seite wollen wir über aktuelle Aktivitäten und bevorstehende Höhepunkte informieren.

Trennstrich

Auf großer Achterfahrt

Große Acht Große Acht Große Acht Große Acht Große Acht
Der Landesverband Sachsen-Anhalt im Deutschen Marinebund charterte für die Marinevereine des Landes die MS Magdeburg für eine Fahrt auf der Elbe. Auf der Fahrt der „Großen Acht“ wurden u.a. die Doppelschleuse Hohenwarte Nord mit einer Höhenanpassung von 19 Metern passiert. Mit an Bord waren 20 flusstaugliche Mitstreiter der Zerbster Marinekameradschaft. Den zusätzlichen seemännischen Charakter gab es durch die Mitglieder des Shantychores Hettstedt, welche mit maritimen Liedern für Unterhaltung sorgten. Der strömende Regen konnte uns die gute Laune nicht verderben, denn Seemänner, und auch –frauen, lieben das Wasser, egal ob unter dem Kiel oder ob es vom Himmel fällt. In der fröhlichen Runde bei Bier, Wein und Gesang vergingen die vier Stunden wie im Fluge, dann hieß es Abschied nehmen, und die Heimreise antreten.

Text und Bilder: H.-J. Heinemann
Große Acht Große Acht Große Acht Große Acht Große Acht

Trennstrich

Maritime Lieder im Tivoli

Auf Einladung der Zerbster Marinekameradschaft weilten „Die Seeteufel Halle/S.“ zu einem Konzert im Zerbster Tivoli. Mit ihren Eigenkompositionen, mit alten und neuen maritimen Liedern wurde das Publikum musikalisch zum Träumen von fernen Ländern, von Schiffen auf hoher See und von Meeresgestaden, animiert. In einem bunten musikalischen Reigen vom „Seeteufellied“ über „Wir lieben die Stürme“ und Lieder von der Waterkant, aber auch Lieder von Santiano, brachte der Musikverein zu Gehör. Dass auch maritime Lieder tanzbar sind, bewiesen einige Gäste, als sie die Tanzfläche eroberten. Auch die Seeteufel glänzten mit Tanzeinlagen. Im Großen und Ganzen ein rundum gelungener Abend. Und wer die Seeteufel einmal erlebt hat der kommt bestimmt wieder. Schade, dass einige Plätze frei blieben, aber die Seeteufel kommen ja wieder. Auch wenn jetzt erst der Sommer vor der Tür steht, wir denken im Interesse der Zerbster auch schon an die Weihnachtszeit. Am 08. Dezember um 17.00 Uhr begrüßen wir die Seeteufel in der Bartholomäikirche zu einem weihnachtlichen Konzert. Ja, auch das können sie, „Die Seeteufel“. Wer mit ihnen schon mal, nachzulesen unter www.mkzerbst.de, eine Adventfahrt auf der Saale erlebt hat, weiß wovon ich schreibe.

Hans-Joachim Heinemann
Pressesprecher der Mk Zerbst

seeteufel in Zerbst

Trennstrich

MV April 2019

Ein Kapitän stellte sich vor

Einen vollen Saal im Gildehaus Zerbst bescherte die Marinekameradschaft Zerbst der Gast, welcher am Freitagabend, den 12.04.2019 einen Vortrag hielt. Der Fregattenkapitän a.D. der Volksmarine der DDR, Karl-Heinz Kremkau berichtete aus seinem maritimen Leben auf eine Art und Weise, welche die Anwesenden oft ein Schmunzeln, oder auch Lacher ins Gesicht zauberte. Nach einem anschließenden Schwarz – Weiß -Film über deutsch-sowjetische Freundschaft zu Wasser und zu Lande, versprach er mit weiteren Themen, welche er auch kurz vorstellte, wieder zu kommen.

Hans-Joachim Heinemann
Pressesprecher der Mk Zerbst

MV April 2019

Trennstrich

Frauentag 2019

Leckere Kuchenplatten

Die „Frauenmannschaft der ASKOM-Werbung“ wurde auch in diesem Jahr wieder zum Frauentag vom Landesverband Sachsen-Anhalt im Deutschen Marinebund (DMB) und der Marinekameradschaft Zerbst überrascht.
Der Landesverbandsleiter Jürgen Krüger und der Vorsitzende der MK Zerbst Reinhard Ribbe nahmen den Tag zum Anlass und sagten mit zwei leckeren Kuchenplatten einmal mehr „Dankeschön“ für die gute und langjährige, fruchtbringende Zusammenarbeit.
Foto: Askom-Werbung

Hans-Joachim Heinemann Pressesprecher der MK

Trennstrich

Alle Vorstandsmitglieder bleiben auf der Kommandobrücke

JHV 2019 Geb. Kuno Schramm JHV 2019 JHV 2019
Festlich sah es aus im Zerbster Gildehaus, wo sich die Mitglieder der Marinekameradschaft Zerbst in ihrer Marinekleidung zur Jahreshauptversammlung trafen. Mit drei Doppelschlägen auf der Schiffsglocke wurde der Beginn um 19.00 Uhr eingeläutet.
Am Beginn einer Jahreshauptversammlung steht traditionell die Totenehrung der Kameraden, welche die letzte Reise ohne Wiederkehr angetreten haben, und in Gedenken an alle auf den Weltmeeren getöteten oder ertrunkenen Menschen.
Anschließend gratulierte R. Ribbe den Kameraden Kuno Schramm nachträglich zum 70. Geburtstag und übergab ihm ein Präsent.
Der Vorsitzende Reinhard Ribbe zog in seinem Rechenschaftsbericht, Bilanz über das vergangene Jahr, welches mit zahlreichen Höhepunkten gespickt war. Sein chronologischer Bericht widerspiegelte die Aktivitäten der Mitglieder von Januar bis Dezember. Herausgehoben wurden aber die Aktivitäten, welche vielen Mitgliedern und auch Gästen, welche sich maritim orientieren, im Gedächtnis bleiben. Das begann mit dem musikalischen Auftritt der „Seeteufel Halle“ im Tivoli, gefolgt von unserer Zweitagesfahrt nach Laboe und Kiel mit dem Besuch des Marineehrenmals des DMB in Laboe und der Schiffsfahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal und dem Besuch bei unserer Partnerkameradschaft im Siegerland. Zur Festigung des Vereinslebens und immer mit Blick auf neue Mitglieder gehören natürlich gemütliche Grillabende, weitere Treffen mit dem Shantychor „Die Seeteufel Halle“ auf dem Musikdampfer oder auch auf großen Shantychortreffen in Halle und auch der „Tanz in den Herbst“ dazu. Im November konnten wir erneut den Kapitän a. D. Wolfgang Fusch, ehemaliger Kapitän des SSS „Greif“ in Zerbst begrüßen. Der Vortrag – Mein Leben und Mee(h)r- war gut besucht und kam bei den Gästen gut an.
Auch einen Ausblick auf das Jahr 2019 gab es im Bericht des Vorsitzenden. Und, wie er betonte, es wird wieder einige Höhepunkte geben. Die Zweitagesfahrt 2019 führt uns dieses Jahr nach Berlin und in den Spreewald und ein schlagkräftiger Achter wird im August auf Einladung unserer Siegener Partner von Holland aus auf einen Segeltörn gehen. Die Freundschaft und Zusammenarbeit der Kameradschaften aus Zerbst und Roßlau soll nicht unerwähnt bleiben, viele gemeinsame Aktivitäten stehen in den Arbeitsplänen.
Zum Schluss blieb nur noch eines zu klären. Kurs 2019 liegt an, die bewährte Crew um Käpt`n Reinhard Ribbe wird wieder den Kurs vorgeben. Mit an Bord sind der 2. Vorsitzende Reiner Roch, der Pressesprecher Hans-Joachim Heinemann, der Kassenwart Peter Schmidt und die Beisitzerin Heidi Kahn. In seinem Schlusswort äußerte der alte und neue Vorsitzende die feste Überzeugung, dass das Zerbster Schiff immer mit einer Handbreit Wasser unter dem Kiel, alle Ziele im Jahre 2019 erreichen wird.
Und damit alle noch mal in Erinnerungen schwelgen konnten, dafür sorgte Hans-Joachim Heinemann, der die Aktivitäten des Jahres 2018 in einem Videobeitrag als „Marineimpressionen 2018“ zusammengefasst hat. Ein würdiger Abschluss der Jahreshauptversammlung.

Text und Bilder: H.-J. Heinemann
JHV 2019 der Vorstand
P. Schmidt, R. Ribbe, H. Kahn, R. Roch, H.-J. Heinemann

Trennstrich

Beim Carnevalclub Zerbst zu Gast

CCZ 2019 CCZ 2019 CCZ 2019
Am 02.Februar lud der CCZ Rot-Weiss zur Prunksitzung in die Friesenhalle ein. Ein starkes Aufgebot der Mitglieder der Marinekameradschaft Zerbst ließ es sich nicht nehmen beim diesjährigem Motto „Millionen in Zerbst verbaut, dann geschlossen, das nennt man Heliossen“ dabei zu sein. Wie gewohnt kam ein spritziges, buntes Programm mit gekonnten Pointen auf das Motto heraus. Büttenredner, die Marktschreier und neben den Tanzensembles als abschließender Höhepunkt, das Männerballett, ließen das Publikum jubeln und Beifall klatschen.

Bilder: Reiner Roch

Trennstrich

Ehrung 2019

Marinekameraden geehrt

Auf der ersten Mitgliederversammlung im neuen Jahr hatten die Vereinsmitglieder mit Ulrich Giard, einen Fahrensmann mit Kapitänspatent, zu Gast. Er erzählte in einer kurzweiligen Art und Weise über sein Seemannslebens bei der DSR der DDR. Auch der LVL Jürgen Krüger nahm an der Mitgliederversammlung zum Jahresauftakt teil. Er nahm gemeinsam mit Reinhard Ribbe, im Auftrage des DMB die ehrenvolle Aufgabe wahr Heidi und Peter Kahn, sowie Reiner Roch, mit der „Silbernen Treuenadel des DMB“ auszuzeichnen.

Hans-Joachim Heinemann Pressesprecher der MK

Trennstrich

Neujahrsempfang des Bürgermeisters

Neujahrsempfang Neujahrsempfang
Am 11. Januar 2019 hatte der Zerbster Bürgermeister Andreas Dittmann
zum Neujahrsempfang für die Zerbster Bürger geladen. Auch wir Mitglieder
der Marinekameradschaft Zerbst sind der Einladung gern gefolgt.
Bild li.: Reinhard Ribbe wird vom Bürgermeister willkommen geheißen.
Bild re.:Die Mitglieder der Mk am Tisch mit weiteren Gästen.

Bilder: Reiner Roch

Trennstrich

Mit einem Klick auf das DMB−Logo gelangen sie auf die Seite, wo sie mehr erfahren

 

DMB-Punkt   Auf der Seite „Vorstand“ können sie sich über den Arbeitsplan 2019 informieren

 

DMB-Punkt   Alle Aktivitäten der vergangenen Jahre finden sie hier