Landesverband
schiffe-0066.gif von 123gif.de

Aus dem Landesverband Sachsen - Anhalt

News

Der 28. Landesverbandstag
in Wort und Bild

Navigation

Silbernes Jubiläum des Landesverbandes Sachsen – Anhalt im DMB

28. Landesverbandstag in Zerbst

Am Samstag, den 22.10.2016 trafen sich die Marinekameradschaften und Marinevereine des Landes Sachsen – Anhalt zu ihrem 28. Landesverbandstag in Zerbst. Dieser Ort wurde nicht zufällig ausgewählt, denn hier steht die Wiege des ersten Landesverbandes in den neuen Bundesländern. Im Jahre 1990 gründete sich unter Federführung des damaligen Vorsitzenden Hans Schumann die MK Zerbst als erster Marineverein im Osten des Landes. Da war es fast zwingend, dass Kamerad Schumann auch die Fäden zog bei der Gründung des Landesverbandes, welche dann mit der Gründungsversammlung am 25.10.1991 im Gildehaus Zerbst, von damals 7 existierenden Marinekameradschaften, vollzogen wurde.
Die Zerbster Kameraden übernahmen selbstredend die Organisation, der in der „Pension Tivoli“ stattfindenden Tagung. Der Landesvorstand beging dieses silberne Jubiläum mit einem Festakt, der dem Ereignis durchaus Rechnung trug. Viele geladene Ehrengäste, unter ihnen das Mitglied des Bundestages Herr Kees de Vries, die Mitglieder des Landtages Holger Hövelmann und Andreas Steppuhn, sowie Vertreter des Landkreises und der Stadt Zerbst/Anhalt.
Herzlich begrüßt von den Delegierten wurde auch der Präsident des Deutschen Marinebundes, Kamerad Karl Heid, welcher die besten Grüße vom DMB übermittelte. Auch ein Mitglied des Freundeskreises „Fregatte Sachsen – Anhalt“, Herr Marc Melzer, konnte als Gast begrüßt werden.
Den Auftakt des Festaktes, nach der Begrüßung und der Totenehrung, gestaltete der Gardelegener Shantychor mit maritimen Liedern. Im Anschluss richteten die Gäste ein Grußwort an die Delegierten des Landesverbandstages. Hier wurde auch besonders betont, welche wichtige Aufgabe wir als ehrenamtliche Kräfte in unserer Gesellschaft leisten. Vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld erhielt der Landesverband eine LED – Sturmlampe, damit das Licht uns immer den rechten Weg weise. Der Festakt ging weiter mit einem lockeren und erheiternden Bildervortrag von „Drehorgel-Rolf“ Becker, unter dem Thema „In 80 Schiffen um die Welt“. Hier wurden in einem kurzweiligen Beitrag die eigenen Erlebnisse als Weltenbummler vermittelt.
Ein zweiter Auftritt des Gardelegener Shantychores rundete den Festakt ab. In seinen Liedern besang der Chor die Sehnsucht nach Meer, fremde Häfen und schöne Frauen. Den Abschluss des Festaktes und gleichzeitig den Beginn der internen Landesverbandstagung machte der Videobeitrag „ 25 Jahre Landesverband Sachsen – Anhalt“. In diesen Beitrag, zusammengestellt vom Kameraden Hans-Joachim Heinemann, wurde anschaulich die 25 – jährige Geschichte des Landesverbandes dokumentiert. Die Kameraden Jürgen Krüger und Reinhard Ribbe kommentierten die gezeigten Bilder und ergänzten diese mit eigenen Erlebnissen aus den jeweiligen Jahren.
Im Anschluss daran wurde es ernst. Die Delegierten wendeten sich dem Tagesgeschäft zu. Der Kamerad Jürgen Krüger, Landesverbandsleiter, zog in seinen Ausführungen Bilanz über die Arbeit des Landesverbandes im laufenden Geschäftsjahr und warf gleichzeitig einen Blick auf die bevorstehenden Aufgaben im Jahr 2017. Der Schatzmeister Gunther Götsch gab einen Bericht über die Kassenlage und nach der Einschätzung der Revisionskommission konnte dem Schatzmeister und Vorstand Entlastung erteilt werden. Die „Seemannsschatulle“, das Organ des Landesverbandes, stand ebenfalls im Mittelpunkt und wurde nach der, im Sommer 2016 begonnenen inhaltlich und organisatorischen Umgestaltung, von den Delegierten als gut gelungen bewertet. Fazit des 28. Landesverbandstages ist, der Landesvorstand kann mit seinen 311 Mitgliedern in 18 MK-en und Vereinen, zuversichtlich die nächsten Aufgaben angehen. Die festliche Tagung war, wie auch von den hochrangigen Gästen bestätigt, ein voller Erfolg und ein würdiges Jubiläum. Mit einem Gruppenbild aller Delegierten fand der Tag seinen Abschluss.

Text und Bilder: Hans-Joachim Heinemann

28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016
Der Landesverbandsleiter Jürgen Krüger (li.) und der Vorsitzende der MK Zerbst Reinhard Ribbe nehmen das Bundestagsmitglied Kees de Vries in ihre Mitte Die Teilnehmer an der Tagung nei der Totenehrung Der Gardelegener Shantychor sang maritime Lieder Kees de Vries, MdB, spricht Grußworte an die Delegierten der Tagung
28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016
LVL Jürgen Krüger überreicht Kees de Vries ein Präsent Die Teilnehmer an der Tagung. Im Hintergrund des Bildes überbringt Holger Hövelmann, MdL seine Grüße an die Delegierten Bernhard Böddeker überreicht, im Auftrag des Landrates des LK Anhalt-Bitterfeld, dem LVL Jürgen Krüger eine … …LED - Sturmlaterne, damit das Licht den rechten Weg weise
28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016 28. LVT 2016
Weltenbummler „Drehorgel-Rolf“ Becker bei seinem Vortrag zum Thema „In 80 Schiffen um die Welt“ Auch der Präsident des Deutschen Marinebundes, Kamerad Karl Heid, weilte unter uns. Hier überbringt er die Grüße des DMB Das Pausengespräch der Kameraden P. Müller, P. Schmidt und R.Ribbe v.l. Das obligatorische Gruppenfoto - ein Muss